Integrationshospitanzen im WDR

Was ist eine Integrationshospitanz?

Durch die Integrationshospitanzen geben wir Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, nach einer Ausbildung (Erstausbildung, Umschulung oder Studium) erste praktische Berufserfahrung zu sammeln.

Im Rahmen dieses Einsatzes können berufsrelevante Fähigkeiten im Arbeitsalltag erprobt und Arbeitsroutine und Praxiserfahrung vermittelt werden.

Die Länge einer Integrationshospitanz beträgt 2 bis 12 Monate. Eine anschließende Übernahme ist nicht vorgesehen, Bewerbungen auf dem WDR-internen Stellenmarkt sind aber möglich.

Die Integrationshospitanz ist

  • ein befristetes,
  • in Anlehnung an unseren Tarifvertrag bezahltes,
  • sozialversicherungspflichtiges Beschäftigugnsverhältnis.

für Menschen, die

  • eine anerkannte Schwerbehinderung (GdB >50) haben,
  • oder offiziell gleichgestellt sind,
  • und in den letzten 2 Jahren eine Berufsausbildung oder ein Studium abgeschlossen
  • und derzeit (noch) keinen festen Arbeitsplatz haben.

Eine Integrationshospitanz in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Welche Bewerbungsunterlagen werden erwartet?

  • Anschreiben mit Angabe zur Art und zum Grad der Behinderung
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Angabe von Telefonnummer, Adresse und E-Mail-Adresse
  • Zeugniskopien (Berufs- bzw. Studienabschluss und letzter Schulabschluss)
  • Kopie des Schwerbehindertenausweises

Bewerbungen sind grundsätzlich nur online möglich. Bitte nutzen Sie hierfür die Bewerbungsformulare, zu denen Sie über die unten aufgeführten Ausschreibungen gelanden.

... noch Fragen ?

Sie erreichen unsere Schwerbehindertenvertretung unter 0221/220-6121.

Integrationshospitanz im produktionstechnischen Bereich

Wie ermöglichen schwerbehinderten Menschen, die eine technische Ausbildung oder ein technisches Studium absolviert haben, 2 bis 12 Monate in einer unserer Abteilungen der Direktion Produktion und Technik mit zu arbeiten.

Integrationshospitanz im redaktionellen Bereich

Wie ermöglichen schwerbehinderten Menschen mit Studienabschluss und journalistischen Vorerfahrungen 2 bis 12 Monate in einer unserer Hörfunk-, Fernseh- oder Internetredaktionen mit zu arbeiten.

Integrationshospitanz im IT-Bereich

Wie ermöglichen schwerbehinderten Menschen, die ein IT-Studium oder eine IT-Ausbildung absolviert haben, 2 bis 12 Monate im IT-Bereich des WDR mit zu arbeiten.

Integrationshospitanz im kaufmännischen Bereich

Wie ermöglichen schwerbehinderten Menschen, die ein wirtschaftswissenschaftliches Studium oder eine kaufmännische Ausbildung absolviert haben, 2 bis 12 Monate in einer unserer Abteilungen der Verwaltungsdirektion oder in einem unserer Sekretariate/Assistenzbereiche mit zu arbeiten.